22-Jährige nach Discobesuch absichtlich angefahren

Bild: Fotolia.com

Eine 22-jährige Frau ist am Sonntagmorgen nach einem Besuch einer Disco in Wien-Favoriten absichtlich von einem Autolenker niedergeführt worden. Sie war zuvor mit einer Gruppe von jungen Männern in Streit geraten, da sie einen von ihnen abgewiesen haben dürfte. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der Vorfall hat sich gegen 6.30 Uhr morgens in der Nähe des Clubs Village in der Daumegasse zugetragen. Die Beteiligten waren dort zu Gast. Einer der Männer soll das spätere Opfer im Lauf des Abends immer wieder angesprochen haben, wurde allerdings abgewiesen.

Das soll der Grund für die Auseinandersetzung vor der Disco gewesen sein. Nachdem der Streit der 22-Jährigen mit der Gruppe junger Männer mithilfe einiger Passanten beendet wurde, ging die junge Frau gemeinsam mit einer Freundin in Richtung Bushaltestelle Grenzackerstraße davon.

Autofahrer fuhr sie eiskalt nieder

Plötzlich bog ein Mann, der zu der Gruppe junger Männer gehört haben dürfte, mit einem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit heran. Er lenkte das Fahrzeug auf den Gehsteig und fuhr die 22-Jährige eiskalt nieder. Dann flüchtete er.

- jetzt Kommentar über die Rache-Aktion lesen!

Die Frau erlitt dabei ein Schädelhirntrauma, ein Trauma der Wirbelsäule und wurde sofort ins Spital gebracht. Dank der Ärzte befindet sie sich nicht mehr in Lebensgefahr. Sie ist zur Zeit nicht einvernahmefähig. 

Nach dem Täter, der laut Zeugen kurz vor der Tat in betrunkenem Zustand einen kleinen Unfall gebaut hat, wird derzeit intensiv gefahndet.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen