22-Jähriger feiert Hochzeit und schießt aus Auto

Die Polizei stoppte den 22-Jährigen (Symbolbild)
Die Polizei stoppte den 22-Jährigen (Symbolbild)Bild: Helmut Graf
Polizeieinsatz in Floridsdorf: Ein Mann verständigte am Samstag die Einsatzkräfte, weil er mehrere Schüsse aus einem fahrenden Pkw hörte.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, rückten die Beamten kurz nach 16.00 Uhr zu einem Einsatz im 21. Wiener Gemeindebezirk aus.

Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, da aus einem Audi A6 auf der A22 in Richtung Korneuburg mehrere Schüsse abgegeben wurden.

Die Beamten machten sich nach dem Anruf sofort auf den Weg und suchten das verdächtige Fahrzeug. Am Siemensplatz gelang es ihnen schließlich den Pkw anzuhalten.

Waffenverbot ausgesprochen

Laut Polizei hatte ein 22-jähriger Tschetschene – der auch Bräutigam war – im Zuge eines Autocorsos mit mehreren Schüssen aus einer Schreckschusspistole seine Hochzeit gefeiert.

Die Pistole wurde sichergestellt, außerdem sprachen die Beamten ein vorläufiges Waffenverbot aus. Es wurde niemand verletzt.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Floridsdorfer ACGood NewsWiener WohnenSchießereiPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen