22-Jähriger missbrauchte Kinder seiner Ex-Freundin

(Symbolbild)
(Symbolbild)Bild: iStock

In Halle (Deutschland) muss sich ein 22-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs verantworten. Er soll sich am Sohn und an der Tochter seiner ehemaligen Partnerin vergangen haben.

Schrecklicher Missbrauchsfall in Halle bei Sachsen-Anhalt: Die Anklage wirft einem 22-Jährigen teils versuchten sexuellen Missbrauch eines Kindes in drei Fällen vor.

Der junge Mann soll sich im September an den Kindern seiner damaligen Lebensgefährtin vergangen haben. Der Sohn war zum Tatzeitpunkt 8 Jahre, die Tochter 6 Jahre alt.

Wie das Landesgericht am Mittwoch mitteilte, hat sich der Angeklagte zu den Vorwürfen nicht geäußert.

Nach zwei Verhandlungstagen soll ein Urteil gefällt werden. Im Falle einer Verurteilung droht dem 22-Jährigen eine Haftstrafe.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwochePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen