22-Jähriger mit Motorrad tödlich verunglückt

Der Biker erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. (Archivfoto)
Der Biker erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. (Archivfoto)Bild: imago stock & people
Der Ausflug mit dem Motorrad endete am Sonntag für einen 22-Jährigen tödlich. Seine Begleitung ist schwer verletzt.
Am Sonntag war ein 22-jähriger Mann und eine 21-jährige Frau, beide aus Slowenien, gemeinsam auf einem Motorrad auf der B69 bergwärts unterwegs. Bei Magdalensberg (Gemeinde Lavamünd) geriet der Biker in einer leichten Linkskurve an die Bordsteinkante. Dadurch verlor er die Kontrolle über das Motorrad und krachte frontal gegen eine Betonstützmauer.

Der 22-jährige stürzte so schwer, dass er noch an der Unfallstelle seinen schlimmen Verletzungen erlag. "Die am Sozius mitgefahrene 21-Jährige Frau wurde vom Motorrad geschleudert und erlitt schwere Verletzungen", teilte die Polizeiinspektion Lavamünd mit.

Die Slowenin wurde mit dem Rettungshubschrauber RK 1 ins Klinikum Klagenfurt verbracht. Näheres über ihren Gesundheitszustand ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Bilder des Tages:



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LavamündNewsKärntenUnfallMotorrad

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen