22 Personen nach privater Weißwurstparty in Quarantäne

Schnelltest für Corona
Schnelltest für Coronaprivat
Im Bezirk St. Veit an der Glan mussten mehrere Personen nach privaten Feiern in Quarantäne.

Wie die Regierung bereits mehrmals betonte, finden die meisten Ansteckungen bei privaten Feiern statt. In der Gastronomie wurden daher strenge Maßnahmen verhängt. So dürfen bei privaten Feiern und Indoor-Veranstaltungen maximal zehn Personen teilnehmen. Doch nicht alle dürften sich an diese Maßnahmen halten.

Im Bezirk St. Veit gibt es nun nach zwei privaten Festen ein Corona-Nachspiel. Nach einer Weißwurstparty in Liebenfels sind vier Infektionen aufgetreten. 22 Gäste befinden sich in Heimquarantäne, darunter mehrere Juristen, Steuerberater und Unternehmer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten eines Lokals in St. Georgen am Längsee war ebenfalls ein Gast infiziert. 16 Personen mussten in Quarantäne. Sie werden derzeit getetestet.

Weiters wurde im Bezirk Hermagor eine Person positiv getestet, die ebenfalls beruflich als auch privat auf mehreren Veranstaltungen unterwegs war, berichtet die "Kronen Zeitung". Rund 60 Personen, die als Kontaktpersonen der Kategorie 1 gelten, befinden sich in Quarantäne. Sie werden ebenfalls getestet - ein Test war bereits positiv. 

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusPartyKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen