22 Tonnen schwerer Müllwagen drohte in Graben zu kippen

Bild: FF Sieghartskirchen
Beim Rückwärtsfahren steckte der schwere Müllwagen plötzlich im weichen Bankett der Koglbachgasse in Sieghartskirchen (Tulln) fest und drohte umzukippen. Bis zum Eintreffen des Kranwagens der Feuerwehr Tulln wurde der 22-Tonner mit Kanthölzern stabilisiert.
Wegen der engen Platzverhältnisse gestaltete sich die Bergung äußerst schwierig. Es war eine dreieinhalbstündige Millimeterarbeit der Feuerwehr, bis der Müllwagen mit dem Kran und Seilwinden wieder flott gemacht werden konnte.

Während der Bergung musste die stark befahrene Pressbaumerstraße von der Polizei gesperrt werden.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen