225 oder 441 Neuinfektionen? Wirbel um nö. Coronazahlen

Corona-Test
Corona-TestiStock (Symbol)
Corona beherrscht unser Leben - falsche bzw. unterschiedliche Zahlen sorgen für zusätzliche Beunruhigung. Waren es heute 225 oder 441 Neuinfektionen?

Bereits seit einiger Zeit soll es bei den Zahlen hinsichtlich der täglichen Neuinfektionen in NÖ, die der NÖ Sanitätsstab jeden Tag in der Früh an den Bund meldet und die der Bund wenige Stunden später vermeldet, teilweise erhebliche Unterschiede geben. In diesem Zusammenhang meldet sich jetzt NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SP), die die unkorrekte Darstellung des Bundes scharf kritisiert.

Große Unterschiede

Die Landesrätin führt dabei zwei aktuelle Beispiele an: "Gestern, Freitag, meldete der NÖ Sanitätsstab 200 positive Fälle. Der Bund (Innen- und Gesundheitsministerium) veröffentlichte die Zahl 53. Heute, Samstag, meldete der NÖ Sanitätsstab 225 positive Fälle. Der Bund veröffentlichte die Zahl 411."

"Unnötige Verusicherung"

Ulrike Königsberger-Ludwig dazu: "Die von Gesundheits- und Innenministerium kolportierte Zahl von 411 Neuinfektionen in NÖ ist vollkommen überzogen! Tatsache ist, dass es Stand heute Morgen in NÖ 225 neu auf das Coronavirus positiv getestete Menschen gab. Es ist sehr ärgerlich, dass es seit Wochen nicht gelingt, einheitliche Zahlen zu kommunizieren. Gerade jetzt ist das aber von großer Bedeutung, um die Bevölkerung nicht unnötig zu verunsichern.“

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen