23-Jähriger droht mit Mord an ÖBB-Mitarbeitern

Eine Außenaufnahme des Grazer Hauptbahnhofs.
Eine Außenaufnahme des Grazer Hauptbahnhofs.Bild: Erwin Scheriau/Symbolbild
Ein 23-jähriger Afghane bedrohte am Freitagabend in Graz mehrere ÖBB-Mitarbeiter mit dem Umbringen. Die Polizei nahm den Mann fest.
Am Freitag kurz vor 20 Uhr hielten mehrere Sicherheitsmitarbeiter der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) den amtsbekannten 23-Jährigen im Bereich der Gastro-Mall des Grazer Hauptbahnhofs an und forderten ihn auf, das Gebäude zu verlassen.

Der 23-Jährige reagierte auf die Ansprache äußerst aggressiv und bedrohte die Mitarbeiter mit dem Umbringen. Darauf verständigten sie die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion Hauptbahnhof nahmen den Verdächtigen fest und brachten ihn in die Polizeiinspektion.

Nach Abschluss der Erhebungen wird er über Auftrag der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert werden.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazNewsSteiermarkDrohungPolizeieinsatz

CommentCreated with Sketch.Kommentieren