230 Millionen Euro zurück an Steuerzahler

Hartwig Löger
Hartwig LögerBild: zVg
Finanzminister Hartwig Löger ist froh, denn in vielen Fällen landete das zurückerstattete Geld direkt auf den Konten der Steuerzahler.
Wer zu viel gezahlte Steuern vom Staat zurückhaben wollte, musste bisher einen Antrag stellen. Nun geht das automatisch, das Geld fließt, ohne dass man selber etwas tun muss. 1,2 Millionen

Bescheide wurden für 2017 über die "Antraglose Arbeitnehmerveranlagung" abgewickelt.

230 Millionen Euro Lohnsteuer rückerstattet – um 46 Mio. mehr als im Jahr davor. Bei 81 Prozent der Fälle (187 Mio. Gutschrift) landete das Geld direkt auf Konten der Steuerzahler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Gutes Beispiel für Modernisierung in der Verwaltung", freut sich Finanzminister Hartwig Löger. Das Projekt hatte sein Vorgänger Hans Jörg Schelling angeschoben. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftSteuernFinanzausgleichHartwig Löger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen