24 Afghanen irrten auf der A4 umher

Nächstes Schlepper-Drama: Am Montag nach 3 Uhr früh griff die Polizei 24 Afghanen in der Nähe der Ostautobahn auf. Sie waren in einem Kleinbus nach NÖ gebracht worden - ein Täter ist in Haft.
Nächstes Schlepper-Drama: Am Montag nach 3 Uhr früh griff die Polizei 24 Afghanen in der Nähe der Ostautobahn auf. Sie waren in einem Kleinbus nach NÖ gebracht worden – ein Täter ist in Haft.

Im Zuge einer Kontrolle entdeckten Beamte 24 Afghanen bei der A4 – darunter ein Kleinkind (1) und zwei Teenager. Die Geschleppten wurden zur Erstversorgung zur Polizei Bad Deutsch-Altenburg gebracht. Wenig später konnte bei Nickelsdorf (Bgld.) ein Schlepper, ein Slowake, verhaftet werden.

Die Geschleppten dürften in einem oder zwei Kleintransportern nach NÖ gebracht worden sein. Weiters sollen die Afghanen nach Thalham (OÖ) gebracht werden. Erst letzte Woche waren 53 Syrer in NÖ aufgegriffen worden.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen