24 Galerien bringen internationale Kunst nach Wien

Das Stück "Hardcore Freedom" vom dänischen Künslter Esben Weile Kjaer wird in der Galerie Zeller van Almsick gezeigt.
Das Stück "Hardcore Freedom" vom dänischen Künslter Esben Weile Kjaer wird in der Galerie Zeller van Almsick gezeigt.Philip Messmann
Heute startet die 13. Ausgabe vom Galeriefestival "curated by". 24 Galerien sind mit dabei. "Heute" hat sich vorab umgesehen. 

In Wien gibt derzeit die Kunst den Ton an. Bis Sonntag präsentiert sich die viennacontemporary auf der Baustelle der Alten Post im ersten Wiener Bezirk im neuen Gewand. Bei der Kunstmesse stellen heuer 25 internationale Galerien aus – "Heute" berichtete. Doch auch abseits der viennacontemporary wird Kunst geboten.

Ab heute startet die 13. Ausgabe von "curated by" unter dem Leitthema "Comedy". 24 Wiener Galerien sind Gastgeber der spannendsten und vielversprechendsten internationalen Ausstellungsmacher und Ausstellungsmacherinnen. Kuratoren und Künstler formulieren passend zum Motto ihr eigenes Verständnis von Komik, Tragik, Widersprüchen, Überschneidungen und Symbiosen. Das Thema soll ermöglichen, mitunter auch kritisch über historische künstlerische Momente und politischen Aktivismus zu sprechen.

Eröffnungswochenende mit 14 Führungen

Mit dabei sind Galerien wie Exile, Croy Nielsen, Lisa Kandlhofer, Galerie Meyer Kainer, oder Gianni Manhattan. Beim Festival ist auch die Galerie Krinzinger Schottenfeld vertreten. "Heute" hat sich vorab die Schau von Künstler Jannis Varelas angesehen. Laut dem Kurator geht es in der Ausstellung um Wahrnehmung, Transformation und Missverständnisse. "Es geht um das umgekehrte Verstehen von Sprache als einen Prozess, der damit beginnt, die Laute und Bilder von Wörtern zu unterscheiden, aber ihre Bedeutung nicht verstehen zu können, ein bisschen wie ich und die deutsche Sprache", so der Grieche. 

Am Eröffnungswochenende 4.und 5. September stehen 14 Führungen zu den teilnehmenden Galerien auf dem Programm. Weitere Führungen werden während der gesamten Laufzeit des Festivals (noch bis 10.10.2021) angeboten. Die Touren finden nicht nur analog, sondern in Form von Livestreams auch digital statt.

curated by 2021 COMEDY

Eröffnungswochenende

Samstag 04.09. und Sonntag 05.09., jeweils 12-18 Uhr

04.09-02.10.2021

Dienstag-Freitag: 12-18 Uhr

Samstag: 12-16 Uhr

Montag: Schließtag

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
KunstGalerieWienÖsterreichAusstellungSzene

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen