24-Jähriger zuckte bei Streit mit Freundin aus

Die Polizei musste den Streit im Studentenheim schlichten
Die Polizei musste den Streit im Studentenheim schlichtenBild: Google Maps
In einem Studentenheim in der Leopoldstadt ist es am Samstag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Bei einem Streit zwischen einem Pärchen flogen ordentlich die Fetzen.
Die Beamten der Wiener Polizei wurden gegen 6.30 Uhr zu einem Einsatz bei einem Studentenheim in der Vorgartenstraße gerufen.

Ein 24-Jähriger Serbe hatte mit seiner Freundin eine heftige Auseinandersetzung und wollte sich einfach nicht mehr beruhigen.

Als die Polizei schließlich den Streit schlichten wollte, ging der junge Mann auf die Beamten los. Er verhielt sich äußerst aggressiv und zeigte sich gegenüber den Polizisten nur wenig kooperativ.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Trotz mehrmaliger Versuche stellte er sein Verhalten nicht ein. Stattdessen wehrte er sich durch Tritte und Schläge gegen seine Festnahme.

Polizist bei Attacke verletzt

Bei dem Vorfall wurde einer der Polizisten verletzt. Er konnte seinen Dienst nicht mehr weiter fortsetzten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 24-Jährige wurde festgenommen.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtNewsWienStreitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen