25 gelbe Holz-Würfel für den Wahlkampf

Dieser Würfel in Ardagger ist einer von 25.
Dieser Würfel in Ardagger ist einer von 25.Bild: privat
Der Haager Bürgermeister Lukas Michlmayr (VP) will über Vorzugsstimmen in den Landtag, mit Gelben Würfeln geht er auf Stimmenjagd.
In 25 Gemeinden in NÖ stehen seit dem Wochenende Gelbe Würfel aus Holz, in der Mitte hängt ein Plakat vom Haager Bürgermeister Lukas Michlmayr. Sie sollen Lebensraum symbolisieren und dem VP-Politiker bei seiner Jagd auf Vorzugsstimmen bei der NÖ-Wahl am 28. Jänner helfen.

"Die Würfel mit einem Transparent in der Mitte sollen unsere Lebensräume symbolisieren", so Michlmayr. Für diese will er sich einsetzen, wenn er in den Landtag einzieht. Zwei der Plätze im Landtag sind in Michlmayrs Bezirk Amstetten am 28. Jänner über Vorzugsstimmen zu vergeben.

Auffällig ist die etwas eigenwillige Werbemethode allemal, ob sie auch Erfolg bringt, wird sich zeigen. Wenn nicht, hat zumindest die Region ein wenig profitiert. Das Holz aus dem die Würfel sind, kam von einem regionalen Sägewerk.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
AmstettenNewsNiederösterreichWahlkampfLandtagswahl NÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen