25-Jähriger nach Drogendeal in einem Lokal festgenommen

Am helllichten Tag bot jemand Teenagern Drogen an.
Am helllichten Tag bot jemand Teenagern Drogen an.Getty Images/iStockphoto
Der 25-Jährige dealte in einem Wiener Lokal, dabei wurde von der Suchtmittelgruppe Baden beobachtet. Dann klickten die Handschellen.

Ein 25-jähriger Wiener wurde bei einem Deal in einem Wiener Lokal beobachtet. Nach umfangreichen Erhebungen wurde er von Bediensteten der Suchtmittelgruppe Baden beschuldigt, Kokain verkauft zu haben. Der Abnehmer wurde von den Polizisten angehalten und bei ihm wurde das Kokain vorgefunden. Anschließend haben die Beamten aufgrund von Durchsuchungsanordnungen das Lokal und die Wohnung des Beschuldigten durchsucht.

Pro Gramm 90 Euro eingenommen

Dabei konnten die Polizeibediensteten 25,7 Gramm Kokain, 2 Feinwaagen, 520 Euro Bargeld, ein Mobiltelefon und diverse Suchtmittelutensilien sicherstellen. Die Polizisten nahmen den Beschuldigten vorläufig fest. Der 25-Jährige zeigte sich zum Ankauf von mindestens 448 Gramm Kokain im Zeitraum von April 2021 bis 10. Oktober 2021 sowie zum gewinnbringenden Verkauf von 320 Gramm Kokain, um 90 Euro pro Gramm, an mindestens 15 Abnehmer, die meisten davon aus Wien,  geständig. Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Die Suchtmittelabnehmer werden der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
DrogenDrogendealerPolizeieinsatzBadenWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen