25-Jährige verfolgte Ex-Freund mit Messer

Am Donnerstagabend ist eine 25-jährige Frau in der Brigittenau ihrem Ex-Freund mit einem Küchenmesser nachgelaufen. Der 33-Jährige blieb unverletzt, Polizisten nahmen die Tobende im Stiegenhaus fest.

Gegen 19.15 Uhr eskalierte der Streit in der Wohnung der Frau in der Marchfeldstraße. Der 33-Jährige bekam es mit der Angst zu tun und sperrte sich im Badezimmer ein. Voller Furcht vor seiner zornigen Ex-Lebensgefährtin rief er die Polizei.

Erst als er die Sirenen der Streifenwagen hörte, verließ er seinen Zufluchtsort und flüchtete aus der Wohnung. Doch die 25-Jährige schnappte sich ein Küchenmesser und verfolgte ihren Ex-Mann ins Stiegenhaus.

Polizisten stoppten sie dort und schlugen ihr die Waffe aus der Hand. Der 33-Jährige blieb unverletzt, seine frühere Partnerin wurde festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen