250 eTaxis für Wiener geplant

Verkehrsminister Alois Stöger und Wiens Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner bringen gemeinsam mit den Wiener Stadtwerken 250 eTaxis auf Wiens Straßen. Gesucht werden noch Lenker.

In zwei Jahren sollen die 250 eTaxis in Wien unterwegs sein. Das entspreche fast einer Verdoppelung der in Wien angemeldeten eAutos und rund fünf Prozent aller Wiener Taxis.

Wiener Taxiunternehmen werden zudem mit zahlreichen Anreizen gelockt, um ihre Taxis auf rein elektrischen Antrieb umzustellen. Durch die Förderung des bmvit gibt es pro Fahrzeug 8.000 Euro zur Anschaffung eines e-Autos. Wien Energie stellt zehn Schnell-Ladestationen im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung und schenkt den eTaxlern den Strom für das erste Betriebsjahr. Und nicht zuletzt unterstützt der waff das Projekt gezielt mit Ausbildung und Jobgarantie.

Rund 50 eTaxilenkerInnen gibt es bereits, weitere 200 werden noch gesucht. Dem Projekt eTaxi der Wiener Stadtwerke wurden Ende Mai 2015 über 3 Millionen Euro an Förderung des bmvit zugesprochen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen