250-Kilo-Mann:"Meine Frau kocht einfach zu gut"

Der vermutlich schwerste Mann Österreichs war einmal schlank: Bei der Hochzeit 1990 wog Karl V. aus NÖ 77 Kilo, jetzt mehr als das Dreifache. "Heute" gestand er: "Mein Schatz kocht so toll."

Der vermutlich schwerste Mann Österreichs war einmal schlank: Bei der Hochzeit 1990 wog Karl V. aus NÖ 77 Kilo, jetzt mehr als das Dreifache. "Heute" gestand er: "Mein Schatz kocht so toll."

Trotz Karl V. aus Lichtenwörth seinen Humor nicht verloren: "Ich war mal rank und schlank. Bei unserer Trauung vor 26 Jahren hatte ich 77 Kilogramm", sagt der 63-Jährige und zeigt auf das Hochzeitsfoto, fügt aber hinzu: "Meine Ehefrau kocht dermaßen gut, dass ich kontinuierlich an Gewicht zugelegt habe."

Die Folgen sind dramatisch: Karl V. braucht eine Herz-Operation, kann aber nicht ins Spital gebracht werden – das Haus ist verschachtelt, die Türen zu eng. Seine Frau (59) steht Karl V. auch in der schweren Zeit zur Seite: "Sie schaut auf mich, dass ich mich weiterhin beim Essen zurückhalte. Aber das Wasser im Körper wird immer mehr, daher nehme ich nicht ab."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen