26. ROMY-Gala 2015: Das sind alle Preisträger

Bild: Thomas Ramstorfer
Am Samstag, dem 25. April, wurden bereits zum 26. Mal die begehrten Romys in der Wiener Hofburg verliehen: Daniel Hartwich erhielt die Romy in der Kategorie "Show", als "beste Schauspielerin Film" wurde Hannelore Elsner ausgezeichnet und als "beliebtester Seriendarsteller" Axel Prahl vom "Tatort" gekürt.
Am Samstag, dem 25. April, wurden bereits zum 26. Mal die begehrten gekürt.

Bereits seit 26 Jahren werden mit der Romy herausragende heimische Fernseh- und Kinoproduktionen, sowie Menschen hinter den Kulissen gewürdigt und wieder wurde die Wiener Hofburg zum Austragungsort der Gala erwählt.

Die Romy-Publikumspreise wurden heuer in den folgenden sieben Kategorien vergeben: Schauspielerin Film, Schauspieler Film, Serienstar weiblich, Serienstar männlich, Information, Unterhaltung und Show. Für eine launige Gala und einen unterhaltsamen TV-Abend sorgte zum dritten Mal , dem Laudator der Publikumskategorien.

Die Platin-Romy erhielt Karl Spiehs, für sein Lebenswerk wurde André Heller geehrt. Die Romy für den "Schönsten Fernsehmoment des Jahres" hat gewonnen. Der Preis wurde ihr in London von Andy Knoll überreicht. Die Preisträger Daniel Hartwich und Hannelore Elsner waren ebenfalls nicht persönlich anwesend.

"Heim ins Reich"

Dieter Hallervorden, Gewinner in der Kategorie "Bester Schauspieler Film" für seine Rolle in Til Schweigers "Honig im Kopf", sorgt bei seiner Rede für böses Aufsehen: "Ich bringe die Romy heim ins Reich" sind seine Schlussworte. Von allen wurde dieser Sager ignoriert, bis André Heller bei seiner Dankesansprache für die Romy für sein Lebenswerk den Fauxpas anspricht: "Ich finde das nicht in Ordnung, was du gesagt hast, Dieter Hallervorden." Laudator Ostrowski will die Situation entschärfen: "Hallervorden wollte sicher nur reich ins Heim gehen".

Damit endet die 26. Romy-Gala in der Wiener Hofburg, für Gesprächsstoff wird der Hallervorden-Sager aber noch länger sorgen.

Das sind die Romy-Preisträger:

Sieger SHOW: Daniel Hartwich

Sieger INFO/SPORT/KULTUR: Walter Reiterer und Michael Eschlböck

Sieger UNTERHALTUNG/TALK/DOKU-SOAP: Guido Maria Kretschmer

Sieger SERIENSTARS weiblich: Nora Tschirner

Sieger SERIENSTARS männlich: Axel Prahl

Sieger SCHAUSPIELER FILM: Dieter Hallervorden

Sieger SCHAUSPIELERIN FILM: Hannelore Elsner

Blättern Sie um: Alle Nominierten auf Seite 2...

Das waren alle Nominierten:

"Show":

- Mirjam Weichselbraun ("Dancing Stars", "ESC - Wer singt für Österreich?")

- Armin Assinger ("9 Plätze, 9 Schätze", "Die Millionenshow")

- Oliver Pocher ("Die große Chance")

- Andi Knoll/Alice Tumler ("Die große Chance")

- Daniel Hartwich

- Joko und Klaas

"Info/Sport/Kultur"

- Christa Kummer (20 Jahre ORF-Wetter)

- Barbara Rett (ORF-III-Kultur")

- Peter Resetarits ("Sommergespräche")

- Christian Wehrschütz (ORF-Korrespondent Ukraine)

- Martin Thür

- Walter Reiterer/Michael Eschlböck

"Unterhaltung/Talk/Doku-Soap"

- Barbara Stöckl ("Stöckl.")

- Franz Posch ("Mei liabste Weis")

- Dirk Stermann und Christoph Grissemann ("Willkommen Österreich")

- Arabella Kiesbauer

- Frank Rosin

- Guido Maria Kreschmer

"Serienstars" (weiblich)

- Gerti Drassl ("Vorstadtweiber")

- Maria Köstlinger ("Vorstadtweiber", "Spuren des Bösen")

- Proschat Madani ("Cop Stories")

- Miriam Stein ("Landkrimi Steiermark", "Vier Frauen und ein Todesfall") 

- Ursula Strauss ("Schnell ermittelt")

- Nora Tschirner

"Serienstars" (männlich)

- Fritz Karl ("Spuren des Bösen - Schande")

- Juergen Maurer ("Vorstadtweiber")

- Johannes Zeiler ("Cop Stories")

- Robert Palfrader ("Der Metzger")

- Axel Prahl

- Fritz Wepper

"beliebteste Schauspielerin"

- Birgit Minichmayr ("Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel")

- Katharina Schüttler ("Clara Immerwahr")

- Doris Schretzmayer ("Gruber geht")

- Nora von Waldstätten ("Die Toten vom Bodensee")

- Hannelore Elsner ("Ein Sommer im Burgenland", "Auf das Leben")

- Erni Mangold ("Der letzte Tanz") 

"beliebtester Schauspieler"

- Tobias Moretti ("Der Vampir auf der Couch")

- Sebastian Koch ("Eine Liebe für den Frieden - Bertha von Suttner und Alfred Nobel")

- Manuel Rubey ("Gruber geht") 

- Simon Schwarz ("Winterkartoffelknödel", "Vorstadtweiber")

- Florian David Fitz

- Dieter Hallervorden

 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen