27-Jähriger nach Vergewaltigungsversuch geständig

Bild: LPD NÖ
Mitte Februar wollte ein Mann Joggerin Dienstagnachmittag in Bad Erlach vergewaltigen. Nach der Veröffentlichung eines Phantombilds brachten Hinweise aus der Bevölkerung den entscheidenden Hinweis. Ein 27-Jähriger ist in Haft.
 
Am 10. Februar gegen 17.00 Uhr verfolgte der Mann die Joggerin vorerst mit einem wahrscheinlich älteren silberfarbenen Golf zwischen Linsberger Straße und Schwarzer Weg. Anschließend folgte er ihr zu Fuß und hielt sie mit Gewalt an der Schulter fest. Er forderte sie, mit vermutlich türkischem Akzent, zu sexuellen Handlungen auf. In weitere Folge versuchte er sie mit Gewalt zu seinem Pkw zu ziehen, worauf das Opfer zu brüllen begann.

Durch das Schreien und die heftige Gegenwehr konnte sich die Frau befreien und davonlaufen. Der Täter flüchtete daraufhin mit dem Pkw in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Die Polizei veröffentlichte danach mit Hilfe des Opfers ein Phantombild, das nun den Durchbruch brachte. Ein 27-jähriger Verdächtiger ist in Haft in Wr. Neustadt. Er ist geständig.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen