Aktuelle Wetterprognose

28 Grad, Gewitter! Mittelmeer-Tief spaltet Österreich

Mit einem Tiefdruckgebiet mit Kern über dem Mittelmeer samt Frontensystem wird es am Mittwoch und Donnerstag unbeständig.

Wetter Heute
Dunkle Gewitter-Wolken und ein Regenbogen über Linz Mitte April 2024.
Dunkle Gewitter-Wolken und ein Regenbogen über Linz Mitte April 2024.
IMAGO/Harald Dostal

In einer südlichen Höhenströmung gelangen derzeit warme Luftmassen aus Südosteuropa in den Alpenraum, dabei wird es föhnig.

Im Zuge einer Tiefdruckrinne, die sich ab der Wochenmitte allmählich über Mitteleuropa schiebt, wird es aber auch unbeständiger, auch Gewitter sind dabei einzuplanen. Dies hält bis über das Wochenende hinweg an.

Die Prognose im Detail

Die Nacht auf Mittwoch verläuft ruhig und trocken. Auch der zuvor noch kräftige Wind lässt nach.

Der Mittwoch verläuft zweigeteilt. Nach einem verbreitet sonnigen Start halten sich von Vorarlberg bis Kärnten sowie im Osten viele Wolken. Von Osttirol bis ins Mittelburgenland nimmt zudem im Tagesverlauf die Schauerneigung etwas zu.

VIDEO: Die aktuelle Wetter-Prognose in 70 Sekunden

Nördlich der Alpen bleibt es dagegen bei viel Sonnenschein trocken. In den prädestinierten Tälern sowie im Nordosten weht lebhafter bis kräftiger, teils föhniger Südostwind mit stürmischen Böen im Norden. Mit Höchstwerten zwischen 19 und 28 Grad bleibt es meist frühsommerlich warm.

Schauerneigung erhöht

Am Donnerstag geht es von Vorarlberg bis ins Südburgenland bewölkt in den Tag, mit einzelnen Schauern aus der Nacht heraus. Im weiteren Verlauf steigt überall die Schauerneigung an. Besonders im Westen, im Mühl- und Waldviertel sowie im Südosten können auch Gewitter mit dabei sein. Im nördlichen Alpenvorland bleibt es dagegen meist trocken und oft noch sonnig. Der Südostwind weht im Nordosten lebhaft bis kräftig. Mit Höchstwerten zwischen 16 und 25 Grad ist es nicht mehr so warm wie zuletzt.

Der Freitag startet an der Alpennordseite oft trüb und es ziehen einige Schauer durch. Südlich der Alpen geht es auch oft dicht bewölkt in den Tag, hier ist es anfangs noch trocken. Ab den Mittagsstunden nimmt aber auch im Süden und Osten die Schauerneigung zu, vereinzelt ist auch mit Blitz und Donner zu rechnen. Nördlich der Alpen frischt im Tagesverlauf mäßiger bis lebhafter Westwind auf.

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

1/76
Gehe zur Galerie
    <strong>14.06.2024: "Weil wir keine Wiener sind!" Sohn wieder weggeschickt.</strong> Eine Mutter eilte mit ihrem kranken Sohn ins AKH Wien. <a data-li-document-ref="120042066" href="https://www.heute.at/s/weil-wir-keine-wiener-sind-sohn-wieder-weggeschickt-120042066">Trotz Überweisung hätten sie die behandelnden Ärzte allerdings wieder heimgeschickt &gt;&gt;&gt;</a>
    14.06.2024: "Weil wir keine Wiener sind!" Sohn wieder weggeschickt. Eine Mutter eilte mit ihrem kranken Sohn ins AKH Wien. Trotz Überweisung hätten sie die behandelnden Ärzte allerdings wieder heimgeschickt >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Die aktuelle Wetterprognose für die nächsten Tage im Detail
    • Plus alle Unwetterwarnungen für Österreich
    red
    Akt.