29-Jährige in Laufhaus brutalst verprügelt

Bereits im August wurde eine 29 Jahre alte Prostituierte aus Rumänien in einem Laufhaus in Klagenfurt schwersten misshandelt und beraubt.

Am 2. August gegen 18.25 Uhr betrat ein bisher unbekannter Täter ein Laufhaus in Klagenfurt und ging zielstrebig in das Appartement des Opfers, einer jungen rumänischen Prostituierten. In weiterer Folge wurde das Opfer gefesselt, durch Faustschläge ins Gesicht schwerstens verletzt und ausgeraubt.

Der Angreifer erbeutete bei dem Überfall Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Euro sowie Schmuck mit unbekanntem Wert.

Der unmittelbare Tatverdächtige konnte von einer Kamera gefilmt werden. Der Mann in Jacke und mit Vollbart sprach rumänisch.

Ein zweiter Mann, der ebenfalls gefilmt wurde, dürfte als Aufpasser agiert haben. Der Mann im hellen T-Shirt und mit weißen Schuhen "kontrollierte" den Eingangsbereich des Laufhauses. Die Fahndungsmaßnahmen nach den beiden unbekannten Tätern verliefen bis dato negativ. Das Landeskriminalamt Kärnten bittet um Hinweise. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Klagenfurt LandGood NewsKärntenKörperverletzungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen