3 Einbrüche: Täter wurden gestört und flüchteten

Die Polizei nahm noch am Ostermontag die Ermittlungen auf.
Die Polizei nahm noch am Ostermontag die Ermittlungen auf.Bild: Kein Anbieter

Direkt in der City in Bruck wurde in der Nacht in drei Wohnungen eingebrochen. Die Opfer schliefen tief und fest. Aber: Bei einem Coup wurden die Täter gestört.

Serieneinbruch in der Fußgängerzone in Bruck: Durch gekippte Fenster waren unbekannte Täter in drei Wohnungen eingedrungen. Aus den Zimmern stahlen die Kriminellen Bargeld, Handys, Kameras, Bankomatkarten und medizinische Geräte.

Im Innenhof des Wohnhauses hatten die Täter einen Teil der Beute gebunkert. Dabei dürften sie aber gestört worden sein, denn sie ließen einen Teil der Beute zurück.

Die Polizei konnte einige Beutestücke (wie eben medizinische Geräte) den Opfern zurückgeben. Aber Bargeld, Bankomatkarten und einige Elektroniksachen sind weg. Die Ermittlungen der Exekutive laufen.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bruck an der LeithaGood NewsNiederösterreichEinbruchPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen