3 Gutachter für den Sextäter aus der U6

Bild: SCHNEIDER Harald

Im Fall der Vergewaltigung in einem leeren U6-Waggon vor Weihnachten hat die Staatsanwaltschaft Wien drei Gutachter bestellt. Ein spurenkundliches Gutachten soll klären, ob gefundene DNA-Spuren vom verhafteten Andreas Rene T. (25, Bild) stammen.

hat die Staatsanwaltschaft Wien drei Gutachter bestellt. Ein spurenkundliches Gutachten soll klären, ob gefundene DNA-Spuren vom verhafteten Andreas Rene T. (25, Bild) stammen.

Die Schwere der Verletzungen des Opfers wird von einem Gerichtsmediziner untersucht. Aufgrund der brutalen Vorgangsweise wird auch ein psychiatrisches Gutachten angefertigt. Ein Ergebnis könnte in 6 bis 8 Wochen vorliegen. Dann wird über die Anklage entschieden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen