Lenker rammt Fußgänger am Schutzweg: 3 Verletzte

Bild: keine Quellenangabe
Drei Schwerverletzte am Freitagnachmittag in Sonntagsberg: Ein Pkw-Lenker aus der Steiermark erfasste einen Mann (30), eine Frau (29) und ein Kind (12).
Drama im Bezirk Amstetten: Ein Pkw-Lenker (23) hielt seinen Wagen vor einem Schutzweg in Sonntagsberg (Amstetten) an, um drei Fußgängern das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Ein nachfolgender Auto-Fahrer (39) aus dem Bezirk Liezen (Stmk.) übersah den Bremsvorgang des 23-Jährigen, verriss seinen Wagen nach rechts, um dem Auto auszuweichen und erfasste dabei die drei Fußgänger.

Drei Schwerverletzte

Die Frau (29) und ein zwölfjähriges Mädchen wurden mit schweren Verletzungen mit den ÖAMTC-Rettungshubschraubern Christophorus 15 und Christophorus 10 ins Linzer bzw. ins St. Pöltner Krankenhaus geflogen. Der 30-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Landesklinikum Amstetten gebracht. Alle drei Opfer sind aus dem Bezirk Amstetten.

Laut Polizei blieben beide Fahrzeug-Lenker unversehrt, beide Wagen wurden jedoch erheblich beschädigt. Der 39-Jährige Unfallverursacher wurde angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (Lie)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
AmstettenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen