3:0-Erfolg! City lässt Mourinhos Tottenham keine Chance

City-Spieler Ilkay Gündogan schnürte einen Doppelpack.
City-Spieler Ilkay Gündogan schnürte einen Doppelpack.Imago Images
Manchester City macht einen großen Schritt in Richtung Meistertitel. Die Elf von Pep Guardiola fertige in der 24. Runde Tottenham klar mit 3:0 ab. 

Im Duell der Star-Trainer ging das Team von Pep Guardiola bereits in der 23. Minute in Front. Nach einem Foul von Pierre Emil Hojbjerg entschied Referee Paul Tierney auf Elfmeter. Rodri schnappte sich den Ball, schoss die "Skyblues" in Front. Spurs-Keeper Hugo Lloris hatte noch eine Hand an den Ball gebracht, konnte aber nicht parieren. 

Im zweiten Durchgang münzte die Guardiola-Elf die Überlegenheit dann in weitere Tore um. Iklay Gündogan schoss City mit einem Doppelpack zum 3:0-Erfolg. In der 50. Minute verwertete der deutsche Teamspieler eine Flanke von Raheem Sterling, fixierte nach einem weiten Pass von Keeper Ederson schließlich den 3:0-Endstand (66.). 

Bitter für Guardiola: Nur drei Minuten später hatte Gündogan verletzt ausgetauscht werden müssen. 

Mit dem 16. Saisonsieg bauten die Citizens ihre Tabellenführung wieder auf sieben Punkte aus, haben darüber hinaus eine Partie weniger ausgetragen. Für die Spurs bedeutete die vierte Pleite in den letzten fünf Spielen eine verpatzte Generalprobe für das Europa-League-Sechzehntelfinalduell gegen Wolfsberg. In der Tabelle dümpelt die Mourinho-Elf weiter auf dem achten Tabellenplatz herum. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Manchester CityTottenham HotspurPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen