30-facher Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Die Beamten konnten einen Verdächtigen festnehmen.
Die Beamten konnten einen Verdächtigen festnehmen.Bild: heute.at - Symbolbild
Am Montagabend erwischte eine Streife einen mutmaßlichen Einbrecher während der Tatbegehung. Der Verdächtige hatte auch Drogen bei sich.

In Wien konnte ein mutmaßlicher Serieneinbrecher dingfest gemacht werden. Im Bereich der Sonnwendgasse in Favoriten wurde am Montagabend eine Fußstreife auf eine beschädigte Aluminium-Verkleidung bei einer Kellertüre aufmerksam.

Bei der sofort vorgenommenen Durchsuchung der Kellerräumlichkeiten konnten die Beamten einen 30-Jährigen anhalten. Der Tatverdächtige hatte einen gestohlenen Kellerschlüssel bei sich und konnte in Zusammenhang mit mehreren Einbrüchen gebracht werden. Außerdem hatte der 30-Jährige auch Suchtgift, vermutlich Heroin und Crystal Meth, bei sich.

Die Ermittler des LKA übernahmen die weiteren Ermittlungen. Im Zuge dieser konnten dem Tatverdächtigen insgesamt mindestens 30 Kellereinbrüche seit Dezember 2019 nachgewiesen werden. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener WohnenEinbruchLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen