30 Gäste feiern Corona-Sex-Party in Swingerclub

Die Polizei sprengte die Party in dem Swingerclub.
Die Polizei sprengte die Party in dem Swingerclub.picturedesk.com (Symbolbild)
Die deutsche Polizei am Samstag in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) eine illegale Swingerparty gesprengt. 30 Gäste waren bei dem Sex-Treffen dabei.

Insgesamt 30 Personen hatten sich am Samstag in einem Swingerclub in Grünstadt zu einem illegalen Sex-Treffen verabredet. Ein Zeuge bekam davon allerdings Wind und verpfiff die Personen bei der Polizei. Die Beamten machten daraufhin kurzen Prozess und stattete den Gästen einen Besuch ab.

Als die Teilnehmer der Sex-Corona-Party die Beamten sahen, versuchten einige noch die Flucht zu ergreifen. Doch die Polizei war schneller und konnte alle Personen in dem Etablissement anhalten. Anschließend nahmen die Beamten die Personalien der Swinger-Fans auf und schickten sie nach Hause.

"Der Betreiber sowie die festgestellten teilnehmenden Gäste müssen nun mit einem Bußgeldbescheid nach der Corona-Verordnung rechnen", teilte die Polizei mit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandSexPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen