300 Polizisten: Linzer Derby wird Hochrisiko-Spiel

Bild: GEPA

Derby-Time! Beim Hit der Ersten Liga zwischen dem LASK und Blau Weiß wird das Paschinger Waldstadion am Freitag (20.30 Uhr) ausverkauft sein. Auch die Polizei ist für den Fan-Ansturm gerüstet, 300 Beamte sind vor Ort.

Lange haben die Fußballfans drauf hingefiebert, am Freitag (20.30 Uhr, live auf ORF Sport+) ist es endlich soweit. Der LASK empfängt im ausverkauften Waldstadion (6.200 Zuseher) in Pasching den Stadtrivalen.

Bei den Gastgebern sind alle von einem Heimsieg überzeugt. So meint René Gartler: „Wir sind hungrig, werden alles dafür tun damit die drei Punkte bei uns bleiben.“ Der Stürmer erwartet einen sehr defensiven Gegner. „Blau Weiß wird sein Glück über Konter versuchen, sehr tief stehen.“

Auch die Polizei hat alle Hände voll zu tun. „Es treffen zwei verfeindete Fangruppen aufeinander. Das Umfeld in Pasching macht es nicht einfacher. Aber wir sind gerüstet“, so Einsatzleiter Johannes Prager.

300 Polizisten sind vor Ort, werden unter anderem einen Fanmarsch der Blau Weißen vom Stadtfriedhof (19.30 Uhr) begleiten. Die Poststraße neben dem Stadion ist gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen