Fahndung in Österreich

3.000 Euro Kopfgeld – wer hat diesen Mann gesehen?

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem Mann, der Anfang April ein Casino in der Wiener City überfallen haben soll. Es gibt eine Belohnung.

André Wilding
3.000 Euro Kopfgeld – wer hat diesen Mann gesehen?
Wer (er)kennt diesen Mann?
LPD Wien

Wie "Heute" bereits berichtet, kam es Anfang April zu einem Casinoraub in der Inneren Stadt. Der Mann auf dem Foto soll am 7. April gegen 12.50 Uhr das Casino in der Wiener City ausgeraubt haben.

Der unbekannte Täter soll die Angestellten mit einer Pistole bedroht haben und konnte nach der Tatausführung trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen mit der Raubbeute flüchten. Das Landeskriminalamt Wien wurde umgehend mit den Ermittlungen zu dem Vorfall betraut.

3.000 Euro Belohnung

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde eine Geldbelohnung von 3.000 Euro ausgelobt.

Die Wiener Polizei hat am 15. Mai ein Foto des Tatverdächtigen veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Täterbeschreibung

Der Täter ist circa 170 bis 180 cm groß und hat eine schlanke Statur. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Hose sowie einer dunklen Baseballkappe bekleidet.

Die Polizei jagt diesen Mann.
Die Polizei jagt diesen Mann.
LPD Wien

Zeugen, denen der Tatverdächtige vor, während oder nach seiner Flucht aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Raubüberfall auf Casino in Wien – Täter auf der Flucht

1/4
Gehe zur Galerie
    Ein derzeit unbekannter Mann betrat am Sonntag gegen 12.50 Uhr ein Casino in der Wiener Innenstadt.
    Ein derzeit unbekannter Mann betrat am Sonntag gegen 12.50 Uhr ein Casino in der Wiener Innenstadt.
    Heute

    Kontaktadresse

    Sachdienliche Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, unter der Telefonnummer 01-31310-33800 erbeten.

    1/56
    Gehe zur Galerie
      <strong>19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer</strong>. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, <a data-li-document-ref="120048427" href="https://www.heute.at/s/so-viel-zahlt-das-ams-an-arbeitslose-afghanen-und-syrer-120048427">welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.</a>
      19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.
      Picturedesk; "Heute"-Collage

      Auf den Punkt gebracht

      • Die Wiener Polizei sucht nach einem Mann, der Anfang April ein Casino in der Inneren Stadt überfallen hat
      • Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und flüchtete mit der Beute, trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen
      • Es wurde eine Belohnung von 3.000 Euro für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters ausgelobt
      • Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Tatverdächtigen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung
      • Der Täter wird als 170 bis 180 cm groß mit schlanker Statur beschrieben und trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke, dunkle Hose und eine dunkle Baseballkappe
      • Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen
      wil
      Akt.