3:1! Coach Hütter setzt mit Frankfurt Siegeszug fort

Frankfurt jubelt über einen klaren Sieg bei Hoffenheim.
Frankfurt jubelt über einen klaren Sieg bei Hoffenheim.imago images/Nordphoto
Der Lauf der Eintracht geht weiter! Im deutschen Bundesliga-Duell mit Hoffenheim feierte die Truppe von Coach Adi-Hütter einen souveränen 3:1-Erfolg.

Kostic (15.), Ndicka (62.) und Silva (64.) trafen im Gastspiel bei Hoffenheim. Bebou (47.) erzielte das Ehrentor für die Hausherren. Für Frankfurt ist es der dritte Sieg in Serie, in der Bundesliga sind die Hessen bereits neun Spiele in Folge unbesiegt. In der Tabelle bleibt die Eintracht Vierter, zwölf Punkte fehlen auf Leader Bayern, fünf auf Leipzig und zwei auf Wolfsburg. Hoffenheim liegt auf Rang zwölf, punktegleich mit Bremen und Augsburg.

Bei Frankfurt kam ÖFB-Legionär Martin Hinteregger über die volle Spielzeit zum Einsatz und sah in der 43. Minute Gelb. Stefan Ilsanker wurde in der 89. Minute für Torschütze Silva eingewechselt. Bei Hoffenheim spielte Christoph Baumgartner bis zur 45. Minute, Stefan Posch bis zur 83. Minute. Florian Grillitsch wurde in der 70. Minute eingewechselt.

In der nächsten Runde trifft Frankfurt am kommenden Sonntag zu Hause auf Köln. Hoffenheim gastiert schon am Samstag bei Dortmund.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDeutsche BundesligaEintracht FrankfurtTSG 1899 HoffenheimMartin Hinteregger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen