31-jähriger Arbeiter tödlich verunglückt

Bild: Einsatzdoku.at
Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist am Mittwoch ein 31-Jähriger im Pinzgau ums Leben gekommen.
Bei Wartungsarbeiten in einem Heizwerk war der Arbeiter mit dem Oberkörper in ein Förderband geraten. Er erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die genaue Ursache des tödlichen Unglücks ist noch unklar. 

Kollegen und Familie des tödlich Verunglückten werden vor Ort vom Kriseninterventionsteam betreut.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen