32 Flüchtlinge in Wagen gesperrt

Bild: LPD NÖ

Prozess in St. Pölten: Goran V. (36) schleppte unter lebensbedrohlichen Bedingungen Flüchtlinge, bis die Polizei ihn auf der A1 in NÖ stoppen konnte - 24 Monate Haft, davon sechs unbedingt!

Drei Schlepperfahrten hatte der Kriminelle laut Anklage selbst gelenkt. Bei der letzten Fahrt im Mai konnte die Exekutive den .

Unfassbar: Im Wagen waren auf engstem Raum 32 Flüchtlinge aus dem Irak, Iran und Syrien eingepfercht - unter ihnen eine Frau und fünf Kinder. Die Menschen hatten eine Acht-Stunden-Tortur ohne Wasser oder WC hinter sich, mussten medizinisch versorgt werden. Für seine Dienste kassierte der Angeklagte pro Kopf 900  ein. Goran V. zeigte sich vor Gericht geständig. Urteil: zwei Jahre Haft, davon sechs Monate unbedingt (nicht rechtskräftig).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen