32-jährige Frau im Zug sexuell belästigt

Der Vorfall ereignete sich in einem Zug nach Klagenfurt.
Der Vorfall ereignete sich in einem Zug nach Klagenfurt.Bild: iStock/ Symbolbild
Während der Fahrt nach Klagenfurt ist eine 32-jährige Frau Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Die Polizei konnte den Täter ausforschen und sucht nun nach weiteren Opfern.
Die 32-Jährige aus St. Veit fuhr am vergangenen Freitag mit dem Zug nach Klagenfurt. Während der Fahrt stellte sich dann ein unbekannter Mann vor sie.

Plötzlich führte der Mann eindeutige sexuelle, klar sichtbare Handlungen an sich vor. Auf die Aufforderung, er solle sofort verschwinden, verließ der Unbekannte den Waggon.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei konnte mittlerweile einen 22-jährigen St. Veiter als Tatverdächtigen ausforschen. In seiner Einvernahme zeigte sich der junge Mann zu der Tat geständig.

Polizei sucht weitere Opfer

Da nicht auszuschließen ist, dass der Mann in den letzten Jahren gleichgelagerte Tathandlungen im Bezirk St. Veit und Klagenfurt durchführte, werden mögliche Opfer gebeten sich vertraulich an die Polizei zu wenden.

Personenbeschreibung

Der Mann ist circa 175 cm groß, hat helle, kurze Haare und ist auffallend dünn.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Veit an der Glan unter der Nummer 059133/2120 erbeten.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichSexuelle BelästigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen