34-Jährige überrollt ihren Sohn (4) mit Auto

Der Bub wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen
Der Bub wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogenBild: Einsatzdoku.at (Symbolbild)

Als eine Frau mit ihrem Pkw rückwärts aus der Hauszufahrt fuhr, übersah sie ihren Sohn und überrollte ihn. Der verletzte Bub wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Eine 34-Jährige aus dem Bezirk St. Veit an der Glan lenkte am Mittwoch mittags, ihr Auto rückwärts aus der Hauszufahrt ihres Anwesens.

Dabei übersah sie die Frau allerdings ihren 4-jährigen Sohn, der in der Zufahrt gerade mit einem Ball spielte. Das Kind wurde vom Pkw erfasst und überrollt.

Bei dem Unfall wurde der 4-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Er wurde noch an Ort und Stelle erstversorgt, berichtet die Polizei.

Anschließend wurde der Bub mit dem Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen