34-Jähriger bedrohte Passanten mit Messer

Mit diesem Messer bedrohte der Verdächtige zwei Männer.
Mit diesem Messer bedrohte der Verdächtige zwei Männer.Bild: LPD Wien
Zwei Fußgänger alarmierten in der Nacht auf Freitag die Polizei, nachdem sie von einem Unbekannten in Wien-Brigittenau mit einem Messer bedroht wurden.
Zwei Männer waren in der Nacht auf Freitag in Wien-Brigittenau unterwegs, als ein zunächst Unbekannter mit einem Messer auf sie zuging. Der Angreifer hatte sich ihnen in bedrohlicher Haltung mit der Messerspitze voraus genähert. Die Männer wichen aus, liefen davon und verständigten die Polizei.

Auch der Beschuldigte flüchtete, konnte jedoch nach einer Sofortfahndung der Polizei in der Wallensteingasse festgenommen werden.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 34-jährigen tunesischen Staatsangehörigen. Die Tatwaffe, ein etwa 20 Zentimeter langes Küchenmesser, konnte in einem Mistkübel aufgefunden und sichergestellt werden.

CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren