35-Jähriger sticht neue Liebe seiner Ex-Freundin nieder

Drohung mit einem Küchenmesser. Symbolbild
Drohung mit einem Küchenmesser. SymbolbildGetty Images / iStockphoto / BrianAJackson
Am Sonntag kam es in Kärnten zu einer blutigen Auseinandersetzung. Ein 35-Jähriger hatte seine Ex und deren neuen Freund mit einem Messer attackiert.

Was genau der Auslöser für den brutalen Angriff am Abend des 18. Juli in einer Wohnung in der Gemeinde Eberndorf, Bezirk Völkermarkt, war, ist immer noch unklar.

Wie die Polizei mitteilt, kam es dort zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen Klagenfurter, seiner Exfreundin (26) aus dem Bezirk Völkermarkt und ihrem derzeitigen, 32 Jahre alten Freund.

Dabei attackierte der Exfreund das Paar mit einem Messer, wobei die Frau eine Schnittwunde am Finger und ihr neue Flamme zwei Stichwunden am Oberkörper erlitt.

Beide wurden von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der mutmaßliche Messerstecher, der ebenfalls eine Schnittwunde erlitt, wurde vorläufig festgenommen und wird nach Abschluss weiterer Ermittlungen angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
KörperverletzungVölkermarktKlagenfurtStreitPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen