35-Jährige bei Ehestreit getötet: Mann gesteht Tat!

Eine 35-Jährige ist im Zuge eines Ehestreits am Mittwoch in der Leopoldstadt getötet worden. Ihr 34 Jahre alter Ehemann wurde festgenommen. Er gestand die Tat. Die Wiener Berufsrettung konnte der Frau nicht mehr helfen.

In einer Wohnung in der Oberen Augartenstraße kam es zur abscheulichen Tat. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, der Ehemann und mutmaßliche Täter hatte selbst die Einsatzkräfte verständigt. Laut Polizei hatte der Mann am Telefon gesagt: "Ich habe meine Frau erwürgt und brauche Hilfe bei der Reanimation."

Die Exekutive hätte ihm zunächst telefonisch Anweisungen gegeben, ehe Mitarbeiter der Berufsrettung eintrafen und vergeblich versuchten, die 35-Jährige zu reanimieren.

"Helfer der Berufsrettung haben noch versucht, die Frau zu retten", sagte Andreas Huber, Sprecher der Rettung auf Nachfrage. Als die Polizei eintraf, ließ sich der Mann ohne Gegenwehr festnehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen