Van statt Villa

36-jährige Millionärin lebt nun von 28 Euro am Tag

Die US-Unternehmerin Caitlin Pyle hat alles aufgegeben und sich ein Wohnmobil gekauft. Das sei der beste Entscheid ihres Lebens gewesen, sagt sie.

36-jährige Millionärin lebt nun von 28 Euro am Tag
Caitlin Pyle wohnt seit 2023 in einem Van.
Instagram.com/thecaitawakening

Es sei die beste Entscheidung, die sie je getroffen habe, sagt Caitlin Pyle aus Orlando im US-Staat Florida. Die 36-jährige Millionärin verkaufte kürzlich ihre Villa und auch sonst alles, was sie besaß, um in einen Van zu ziehen und mit 30 Dollar am Tag zu leben. "Ich führe das Leben, von dem ich schon immer geträumt habe", sagt Caitlin.

Die Texterin hatte vor einigen Jahren ein eigenes Unternehmen im Bereich Korrekturlesen aufgebaut und lebte zusammen mit ihrem Mann in einem luxuriösen Anwesen mit über 18 Zimmern – darunter ein Raum mit Spielkonsolen sowie ein kleines Kunst- und Handwerksatelier. Im Jahr 2022 kam es jedoch zur Scheidung und die Unternehmerin fühlte sich plötzlich deprimiert und ausgebrannt.

"Das Haus hat mich verschlungen"

Schon alleine die Betreuung des riesigen Hauses war zu einem Vollzeitjob geworden. "Wir hatten es für uns als Paar gebaut, wir haben uns darauf gefreut, die Leute zu unterhalten und es gemeinsam zu pflegen", sagte Caitlin. "Aber allein darin zu sein, hat mich verschlungen."

Nachdem sie auf Social Media mehrere Videos von Menschen gesehen hatte, die sich für ein neues Leben in einem Wohnmobil entschieden hatten, traf auch sie eine Entscheidung: Sie tauschte ihre Villa für einen Mercedes Sprinter aus.

Van gekauft, umgebaut – und altes Leben zurückgelassen

Der Van kostete 88.000 US-Dollar, Caitlin investierte weitere 102.000 US-Dollar, um das Fahrzeug nach ihrem Gusto zu renovieren – etwa einer maßgefertigten Küche mit großem Kühlschrank.

Damit machte sich die Frau auf den Weg. Seither hat sie acht US-Bundesstaaten bereist.

Dinge, die du tun kannst, statt Geld auszugeben

    Wir zeigen euch 50 Dinge, die ihr tun könnt, statt Geld auszugeben.
    Wir zeigen euch 50 Dinge, die ihr tun könnt, statt Geld auszugeben.
    iStock

    "Ich bin so viel selbstbewusster geworden"

    Bis heute hat Caitlin keine Absicht, ihr Nomaden-Leben aufzugeben: "Diese Lebensweise passt viel mehr zu mir." Sie arbeite an einigen Tagen als Lebensberaterin, sagt sie. "Früher habe ich mehrmals im Jahr teure Ferien gemacht, aber das war nicht nachhaltig. Jetzt lebe ich mit wenig Geld. Ich bin so viel selbstbewusster geworden, ich habe neue Freunde gefunden – sogar Dates", erzählt sie dem Portal "NY Post".

    Ihr neues Leben bezeichnet sie als Abenteuer. "Ich liebe es zu reisen", fügt sie hinzu. In den letzten Monaten habe sie ihr "inneres Kind" entdeckt.

    Diese Storys solltest du am Freitag, 12. April, gelesen haben

    Auf den Punkt gebracht

    • Die 36-jährige Millionärin Caitlin Pyle aus den USA hat sich entschieden, ihre Villa und ihr Luxusleben gegen das Wohnen in einem Van und einen bescheideneren Lebensstil einzutauschen
    • Nachdem sie ihr riesiges Anwesen und ihr Unternehmen hinter sich gelassen hat, führt sie nun ein nomadisches Leben mit geringeren Ausgaben und nennt diese Entscheidung das beste, das sie je getroffen hat
    red, 20 Minuten
    Akt.
    ;