36-Jähriger stirbt bei Trakorabsturz

Bild: Fotolia

Tragischer Unfall in Arriach (Kärnten): Mittwochabend stürzte ein 36-Jähriger mit seinem Traktor über eine Böschung. Für den dreifachen Familienvater kam jede Hilfe zu spät.

Noch gegen 22 Uhr war ein Angestellter aus Arriach mit Feldarbeiten beschäftigt. Als er auf den Heimweg war, geriet er mit der Ballenpresse über den linken Fahrbahnrand, dann blieb der Anhänger an einem stehenden Baumstumpf hängen und kippe über eine steile Böschung in den angrenzenden Wald. Der Traktor mit dem dreifachen Familienvater wurde in die Tiefe gerissen. Im Wald kam die Zugmaschine am Dach zum Liegen. Erst nach 23 Uhr wurde der Unfall entdeckt, für den 36-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Kriseninterventionsteam hilft

Tiefe Trauer herrscht in der Gemeinde Arriach. Der Verunglückte wurde von seinen Feuerwehrkameraden geborgen: "Es war einfach schrecklich. Wir mussten unseren Freund aus dem Graben bergen. sogar das Kriseninterventionsteam musste anrücken um die Kollegen zu beruhigen", so der Feuerwehrkommandant Libert Pekoll. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen