37-Jähriger am Kirtag brutal niedergeschlagen

Der Vorfall ereignete sich am Gösser Kirtag.
Der Vorfall ereignete sich am Gösser Kirtag.Bild: Facebook
Wie erst jetzt bekannt wird, wurde am Gösser Kirtag (5.10.) ein 37-Jähriger von Unbekannten angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Am 5. Oktober besuchte ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Leoben den Gösser Kirtag. Laut eigenen Angaben sei er gegen 23.30 Uhr alleine in Richtung Innenstadt gegangen. Im Bereich einer Unterführung in der Gösser Straße sei er plötzlich von zwei unbekannten Männern links und rechts an den Schultern gepackt und festgehalten worden. Ein dritter Mann habe ihm dann ins Gesicht geschlagen, worauf der 37-Jährige kurz benommen gewesen wäre.

Der Mann konnte deshalb keine Täterbeschreibung abgeben, sondern lediglich aussagen, dass sich drei oder vier Männer sowie eine Frau an der brutalen Attacke beteiligt hätten und danach in Richtung Innenstadt weitergegangen wären.

Bei dem Vorfall erlitt der 37-Jährige einen Kieferbruch. Er wurde im LKH Graz stationär aufgenommen. Laut Angaben des Kirtag-Besuchers hätten sich in der Nähe einige Personen befunden und den Vorfall eventuell mitbekommen, weshalb die Polizei nun um Zeugenhinweise bittet.

Zeugen des Vorfalles bzw. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Leoben Erzherzog-Johann-Straße, Tel. Nr.: 059 133/6392, in Verbindung zu setzen.
(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeobenNewsSteiermarkFahndungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen