Welt

37.500 Euro Belohnung! Polizei jagt Millionen-Diebin

Die deutsche Polizei sucht nach der Mitarbeiterin einer Geldtransportfirma, die im Oktober mehr als eine Million Euro in bar gestohlen haben soll.

André Wilding
1/5
Gehe zur Galerie
    Die deutsche Polizei fahndet nach dieser Blondine mit Tattoos.
    Die deutsche Polizei fahndet nach dieser Blondine mit Tattoos.
    Polizei Stuttgart

    Die Polizei fahndet aktuell mit mehreren Fotos nach einer 42 Jahre alten Frau, die am 14. Oktober 2022 gegen 15.10 Uhr in Suttgart "unter Ausnutzung ihres Angestelltenverhältnisses bei einer Geldtransportfirma" über eine Million Euro gestohlen haben soll.

    Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um eine 174 Zentimeter große Frau mit blaugrünen Augen und blonden Haaren, außerdem hat sie mehrere Tätowierungen am gesamten Körper. Von privater Seite wird eine Auslobung in Höhe von 37.500 Euro bereitgestellt.

    Kontaktadresse

    Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +49 711 8990 – 5778 zu wenden. Die Frau dürfte sich ins Ausland abgesetzt haben. Die Fahndung nach der Blondine läuft jedenfalls auf Hochtouren, von ihr fehlt derzeit jede Spur.

    1/53
    Gehe zur Galerie
      <strong>16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau.</strong> Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. <a data-li-document-ref="120047918" href="https://www.heute.at/s/350-euro-strafe-fuer-fahrt-auf-weg-in-der-wiener-lobau-120047918">Das will er sich nicht gefallen lassen &gt;&gt;&gt;</a>
      16.07.2024: 350 Euro Strafe für Fahrt auf Weg in der Wiener Lobau. Weil das Radfahren auf einem Waldwegerl in der Lobau illegal war, soll der Architekt nun 350 Euro brennen. Das will er sich nicht gefallen lassen >>>
      Privat