38-Jähriger bei Unfall mit Pistenraupe schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall mit einer Pistenraupe ist am Sonntag ein 38-Jähriger in Saalbach schwer verletzt. Das Gefährt war von einer Auffahrt abgekommen und zehn Meter über einer Böschung abgerutscht.
 

Der 27-jähriger Fahrer eines hütteneigenen Raupenfahrzeuges mit Anhänger der "Simalalm" kam am gegen 10 Uhr in Saalbach bei der Auffahrt zur Alm auf dem winterlich verschneiten Fahrweg, aufgrund schlechter Sicht, Wind und Schneefall, rechts vom Weg ab.

Das Raupenfahrzeug samt Anhänger kippte um und rutschte ca. zehn Meter über eine steile Böschung.

Dabei wurde ein 38-jähriger Angestellter unter dem umgekippten Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Er wurde nach einer schwierigen Rettungsaktion unter Einsatz der Bergrettung, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Seilbahnbediensteten der Saalbacher Bergbahnen mit Pistengeräten aus unter dem Fahrzeug befreit. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber "Martin6" in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen