390.000 Salzburger wählen neuen Landes-Chef

Symbolbild
SymbolbildBild: iStock
Wahlkarten können bereits beantragt werden, ernst wird es ab 22. April. Da wählen die Salzburger einen neuen Landtag.

Die diesjährige Landtagswahl in Salzburg geht mit weniger Wahlberechtigten über die Bühne als zuletzt. Es gibt rund 300 Wähler weniger als noch bei der Landtagswahl 2013 und um ganze 5.600 Wahlberechtigte weniger als bei der jüngsten Nationalratswahl im Oktober 2017.

+++ Lesen Sie hier alle News zur Salzburger Landtagswahl! +++

Insgesamt dürfen 390.091 Menschen in Salzburg am 22. April ihre Stimme abgeben. Wer das per Wahlkarte machen will, kann diese seit 22. März beantragen. Mit ihr ist eine Stimmabgabe dann sofort möglich.

Verschickt werden die beantragten Wahlkarten jedoch erst Anfang April. Der Grund dafür: Erst muss der amtliche Stimmzettel vorliegen, dann schickt die Gemeinde die Wahlkarten los.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsPolitikSt. Pölten-Wahl 2021

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen