4-jähriges Mädchen stirbt bei Zahnarzt

Ein Mädchen ist bei einer Zahnarztbehandlung verstorben.
Ein Mädchen ist bei einer Zahnarztbehandlung verstorben.Getty Images/iStockphoto (Symbolbild)
Drama in Deutschland! Ein kleines Mädchen ist während einer Behandlung beim Zahnarzt gestorben. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Im hessischen Kronberg in Deutschland ist ein vierjähriges Mädchen bei einer Zahnarztbehandlung gestorben. Nach Informationen der "BILD" habe das Mädchen Angst vor der Behandlung gehabt.

Laut dem Bericht sei die 4-Jährige während dem Eingriff aus der Narkose aufgewacht. Daraufhin wurde noch einmal Narkosemittel nachgespritzt. Das Mädchen wachte in der Folge nicht mehr auf.

Eine Obduktion ergab dem Bericht zufolge eine Sepsis als Todesursache. Das Narkosemittel soll verunreinigt gewesen sein. In der Zahnarztpraxis sollen weitere schwere Fehler begangen worden sein.

Nach den missglückten Versuchen der Wiederbelebung soll der Notarzt zu spät gerufen worden sein. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltDeutschlandPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen