4 Wochen altes Baby bei Hitze in Auto eingeschlossen

Eine Mutter ließ ihr Baby im Hitze-Auto zurück. (Symbolbild)
Eine Mutter ließ ihr Baby im Hitze-Auto zurück. (Symbolbild)istock/ 
Hitze-Drama um ein Baby in Brunn (Mödling): Eine Mutter schloss versehentlich ihr Kind im heißen Fahrzeug ein.

Bange Minuten für eine Mutter in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) am Samstagmittag: Bei rund 30 Grad Außentemperatur versperrte sie irrtümlich den Wagen, im Inneren war noch ihr ein Monate altes Baby. Die 32-Jährige konnte daraufhin das Auto nicht mehr öffnen.

Feuerwehr als Retter

Die verzweifelte Frau musste die Feuerwehr alarmieren. Die Einsatzkräfte der örtlichen Wehr und Polizei waren rasch zur Stelle, die routinierten Florianis konnten die Wagentüre schnell öffnen. 

Meldung an BH

Die Erleichterung der Mutter war groß, als sie feststellen durfte, dass ihr Liebling unversehrt geblieben ist. Auf Nachfrage meinte ein Polizist: "Wir erstatten nur Meldung an die zuständige Bezirkshauptmannschaft. Sowas kann leider passieren."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
FeuerwehreinsatzFeuerwehrKinderAutoBrunn am Gebirge

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen