4:0! Schalke feiert den ersten Sieg seit 30 Spielen

Matthew Hoppe trifft gleich drei Mal.
Matthew Hoppe trifft gleich drei Mal.Imago Images
Der Bann ist gebrochen! Schalke 04 hat mit einem 3:0-Erfolg über Hoffenheim die Sieglos-Serie nach 30 Partien ohne "Dreier" beendet. 

Mann des Spiels für die "Knappen" (mit ÖFB-Legionär Alessandro Schöpf in der Startelf) war Matthew Hoppe. Der erst 19-jährige Stürmer schnürte einen Dreierpack gegen Hoffenheim (mit Stefan Posch und Christoph Baumgartner). 

Hoppe-Dreierpack

In der 42. Minute hatte Hoppe die schwer abstiegsgefährdeten Schalker aus dem Nichts in Front gebracht, einen Konter nach Zuspiel von Amine Harit mit einem sehenswerten Schupfer über Hoffenheim-Keeper Oliver Baumann abgeschlossen - 1:0. 

Mit der Führung im Rücken wuchs dann das "königsblaue" Selbstvertrauen gegen verunsicherte Kraichgauer. Wieder setzte Harit den flinken Schalke-Stürmer Hoppe ein, der Baumann umkurvte, zum 2:0 einschob (57.). Nur sechs Minuten später machte Hoppe dann alles klar, nützte den dritten Harit-Assist allein vor Hoffenheim-Keeper Baumann - 3:0 (63.). Den Schlusspunkt setzte Harit selbst aus dem Rücken der Abwehr - 4:0 (79.).

Haarscharf am Rekord vorbei

Damit ist die haarsträubende Sieglos-Serie des Krisen-Klubs gestoppt. Nach 30 Spielen ohne vollen Erfolg holten die Gelsenkirchener wieder drei Punkte - erstmals seit dem 17. Jänner 2020. Damit behält Tasmania Berlin den alleinigen Rekord für 31 Spielen ohne Sieg. 

Mit dem ersten Saisonerfolg schoben sich die Schalker auf den vorletzten Tabellenplatz vor, hängten Mainz die rote Laterne um. Für Hoffenheim-Coach Sebastian Hoeneß wird es derweil immer ungemütlicher. Die Kraichgauer bleiben Tabellen-13. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Schalke 04Deutsche BundesligaTSG 1899 Hoffenheim

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen