41-Jähriger drohte Ehefrau mit dem Umbringen

Bild: Fotolia
Ein 41-jähriger Grazer steht in Verdacht, in den letzten Tage seine Ehefrau mehrfach mit dem Umbringen bedroht zu haben. Die 37-Jährige, die bereits in einem Frauenhaus Unterkunft gefunden hat, erstattete Anzeige.
Bereits am 6. Juni drohte der Mann seiner Ehefrau, die zu diesem Zeitpunkt bereits im Frauenhaus wohnte, mti dem Umbringen, sollte sie nicht wieder nach Hause zurückkehren. Da konnte sich die Frau in Sicherheit bringen.

Am Mittwochnachmittag wollte sich das Paar auf der auf der Bertha-von-Suttner-Friedensbrücke aussprechen doch es kam erneut zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf des Streites drohte der Mann seiner Frau, sie über das Geländer in die Mur zu werfen.

Die 37-Jährige erstattete Anzeige. Der Mann wurde von einer Polizeistreife festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen