4:1! Onisiwo leitet Mainz-Kantersieg gegen Augsburg ein

Karim Onisiwo trifft bei der Mainzer Tor-Party.
Karim Onisiwo trifft bei der Mainzer Tor-Party.Imago Images
Zum Auftakt der neunten Bundesliga-Runde hat Mainz 05 einen klaren 4:1-Erfolg gegen Augsburg gefeiert. Dabei eröffnete Karim Onisiwo den Torreigen. 

Die Mainzer stoppten die Pleiten-Serie mit drei Niederlagen am Stück, schoben sich auf den sechsten Tabellenplatz vor. Augsburg liegt als 16. weiter auf dem Relegationsrang. 

Onisiwo leitet Kantersieg ein

ÖFB-Teamstürmer Onisiwo hatte die Mainzer in der zehnten Minute mit 1:0 in Front geschossen, einen Bock von Robert Gummy, der am Ball vorbeihaute, zur Führung genützt. In der 35. und 83. Minute vergab der Flügelstürmer noch hochkarätige Chancen, ließ einen höheren Mainz-Sieg liegen. 

Nur fünf Minuten nach der Führung legte Stefan Bell dann das 2:0 der Mainzer nach (15.). Jonathan Burkardt schnürte schließlich einen Doppelpack (26., 71.). Burkardt (3., 40.) und Bell (61.) verpassten ein Mainzer Schützenfest. Den Augsburg-Ehrentreffer hatte Andi Zeqiri in der 69. Minute erzielt. 

Onisiwo wurde in der 82. Minute ausgewechselt, Kevin Stöger kam in der 76. Minute in die Partie. Auf Seiten der Gäste schmorte Michael Gregoritsch über 90 Minuten auf der Ersatzbank. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Mainz 05FC Augsburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen