44-Jähriger bei Explosion einer Gasflasche verletzt

Ein 44-jähriger Mann ist Dienstag früh bei der Explosion einer Gasflasche in seiner Wohnung in Bludenz verletzt worden. Er erlitt Verbrennungen an den Armen. An seiner eigenen und einer Nachbarwohnung entstand ein erheblicher Sachschaden.


Der Mann hatte offenbar gegen 7.00 Uhr früh versucht, Restbestände der Gasflasche zu entleeren. Dabei kam es zu der Explosion. Der 44-Jährige wurde am Dienstagvormittag zum genauen Hergang und zur Ursache befragt. Möglicherweise war dabei eine Zigarette im Spiel, hieß es.

Die neun Bewohner des Mehrparteienhauses wurden aus Sicherheitsgründen evakuiert. Das Haus wird nun statisch überprüft. Derzeit gehe man davon aus, dass keine weiteren Bewohner verletzt wurden. Einige Personen hätten sich jedoch zur Kontrolle ins Krankenhaus begeben, so die Polizei.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt: