44-Jähriger wacht mit abgetrenntem Penis auf

Ein 44-Jähriger feierte die Nacht hindurch, bis er wegen zu viel Alkohol einschlief. Als er wieder aufwachte, war sein Penis abgetrennt – das Organ konnte wieder angenäht werden.
Anfang Mai ging in China ein 44-Jähriger am Abend mit Freunden aus. Dabei schaute er deutlich zu tief ins Glas, wie chinesische Medien berichten. Er soll unter anderem fast einen halben Liter Baijiu getrunken haben, chinesischen Reiswein mit rund 45 Prozent Alkohol.

Das war zu viel für den Mann: Kurz darauf wurde er ohnmächtig. Als er am Morgen aufwachte, erwartete ihn der Schock seines Lebens: Sein Penis war rund zwei Zentimeter über der Wurzel abgeschnitten worden und hing nur noch an einem kleinen Stück Haut. Warum der Mann nicht verblutete, ist nicht bekannt.

Nach 15 Stunden war der Penis wieder dran

Die Familie des Mannes wurde durch seine Schreie auf ihn aufmerksam. Sie brachte den Verletzten sofort in ein Krankenhaus, wo man ihm allerdings nicht helfen konnte. Es gab keine Spezialisten, die den Penis wieder annähen konnten.

Erst nach einigen Anläufen fand die Familie ein Krankenhaus, in dem man sich um den 44-Jährigen kümmern konnte. Nach rund 15 Stunden wurde der Penis schließlich wieder angenäht. Voraussichtlich dürfte der Mann wieder vollständig genesen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer ihm den Penis abgeschnitten haben könnte, mit dem will der Mann nicht herausrücken – nicht einmal gegenüber seiner Familie, wie sein Bruder erklärt.

Er weigere sich, über die Hintergründe zu sprechen. Auch eine Anzeige hat er nicht erstattet. Über das Motiv der Tat ist folglich auch nichts bekannt. (vro)

Nav-AccountCreated with Sketch. vro TimeCreated with Sketch.| Akt:
ChinaNewsWeltAlkoholPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren